HomeOn StageVereinInfosImpressumGästebuch

2014-02-17 – Hollywood zum Anfassen in Erzhausen


FASTNACHT: In der „närrischen Traumfabrik“ treffen sich Karnevalisten des KC Erzhausen im ausverkauften Haus
Erzhausen: „Hollywood“ ist das Motto der diesjährigen Karnevalkampagne des KC Erzhausen. Über 200 aktive Mitglieder unterhalten an insgesamt acht Sitzungen (sechs Abend- und zwei Nachmittagssitzungen) jeweils 320 Gäste mit einem närrischen Programm.
„HOLLYWOOD“ steht in Form von mannshohen, beleuchteten Lettern auf der Bühne. Und das ist nur ein Teil der liebevoll erstellten Dekoration, die das Sportlerheim des SV Erzhausen in die „Hall of Fame“ von Hollywood verwandelt. Der bekannte Löwe der Goldwyn Pictures, typisch für den Vorspann bei Hollywoodfilmen, brüllt zu Beginn der Sitzungen auf und sorgt für Aufmerksamkeit. Die Stars und Sternchen des Abends sind die 120 Tänzerinnen und der Tänzer der 6 Garden des KCE. Den Anfang machten die Little Devils in ihren rot-schwarzen Gardekostümen mit dem „Devils Dance“. Sie bringen das Publikum schon mal in Stimmung bevor das Komitee und die anderen Garden einmarschieren. Ihre Trainerinnen Anna Küchle und Michele Jakobi sahen voller Stolz ihren Mädels zu. Nach dem Schautanz der „Ministars“ zu „Just wanna have fun“ bedankt sich Sitzungspräsident Michael Böhm bei den Eltern der 120 Kinder und Jugendlichen. „Für acht Sitzungen an vier Wochenenden stehen die Tänzerinnen und der Tänzer auf der Bühne. Das wirft den normalen Ablauf zuhause ganz schön durcheinander.“ so Böhm und stellt die Gardemädels und die beiden Trainerinnen Tanja Wiezorrek und Sabrina Thomas namentlich vor. Nach dem Vortrag von Dominik Denzer zur „Situation des Handwerks im Vergleich zwischen deutschen und polnischen Arbeitskräften“ schunkelte das Komitee zur Musik von „Beckmann & Klink“, der Sitzungskapelle mit Andreas Klink und Thomas Beckmann. Beim Gardetanz der „Sputniks“ konnte zwar das Publikum entspannen, aber die Trainerinnen Anna Küchle, Michele Jakobi und Bianca Ortlieb schauten voller Spannung beim Tanz zu. Viel Applaus gab es, bevor und nachdem Tobias Bolduan seinen närrischen Beitrag „Immer recht freundlich“ präsentierte und dabei leckere Plätzchen verteilte. Die „Happy Steps“, die Garde mit dem einzigen Tänzer beim KCE, kamen für ihren Schautanz „Aftershow-Party“ ganz in Gold auf die Bühne und beeindruckten sowohl die Trainerinnen Nicole Maurer und Katharina Thierfelder als auch die Gäste mit ihrem Können. Das Damenkomitee präsentierte zu weltbekannter Filmmusik „Ein etwas anderes Showprogramm“, bevor auch die „Celebrations“ für ihren Gardetanz „Ich hab keine Ahnung wie der Gardetanz heißt“ vom Publikum mit kräftigem Applaus belohnt wurden. Gekonnt und souverän erläuterte Peter Denzer, wie der „Mann von heute“ heut lebt und bekam für seinen letzten Vortrag Standing Ovations. Der Schautanz des „Männerballetts“ - trainiert von Michaela Nanko und Vanessa Schneider - zur Musik von „Grease“ beendete den ersten Teil der Sitzung.
Der zweite Teil begann in völliger Dunkelheit. Mit „Gut’s Nächtle“ - einer eindrucksvollen Kombination aus Licht, Musik und Tanz - begeisterte die Showgruppe „Gut Schmatz“ das Publikum. Die Trainerin Pamela Hecht trat mit ihrer Gruppe auf. Mit einem Zwiegespräch unterhielten „Adolf und Adele“ alias Holger Schenkenberger und Claudia Schnegelsberger die Gäste sehr kurzweilig. Die Schautanzeinlagen der „Sputniks“ mit der „Oscarverleihung“ sorgten für begeisterten Beifall. Die „Celebrations“ führten die Gäste mit ihrer „Freak-Show“ in eine andere Welt und zeigten allen, dass sich das viele Training mit Pamela Hecht und Andreas Breidert gelohnt hat. Die „Erzbengel“ mit Trainer Harald Knöß gaben mit ihrer „Filmpreisverleihung EFFO 2014“ ein kleinen Einblick hinter die Kulissen von Hollywood und sorgten für dafür, dass die Lachmuskeln ordentlich strapaziert wurden. Fast zum Schluss ließen die „Goldenen Reiter“ mit ihrem Tanz den „Prinz von Bel Air“ durch die Lüfte fliegen. Diesen beeindruckenden Programmpunkt haben sie mit Trainerin Jenny Eisenberg einstudiert. Zum Finale spielt die Punkband „rediostix“ bekannte Hits und mit „Verdammt ich lieb Dich“ kamen alle Aktiven noch einmal auf die Bühne um sich mit einem dreifach donnernden Helau von der Bühne und von der diesjährigen Sitzungskampagne zu verabschieden.

Newsflash - Neues auf einen Blick

05-04-2017 SITZUNGSTERMINE FÜR DIE KAMPAGNE 2017/2018

In der kommenden Kampagne freuen wir uns auf sechs große Sitzungen mit unseren Gästen.
Insgesamt stehen 8 Sitzungen im [mehr]

16-04-2016 Sitzungstermine für die Kampagne 2016/2017

[mehr]

29-04-2015 Sitzungstermine stehen fest: So viel Fastnacht wie noch nie

[mehr]

2014-04-11 Sechs Sitzungen in der Jubiläumskampagne

[mehr]

2014-02-17 – Hollywood zum Anfassen in Erzhausen

[mehr]

2014-02-02 – Hollywoods Stars begeistern Erzhäuser Senioren

[mehr]

2014-01-19 – Hollywood - Walk of Fame 2014 in Erzhausen

[mehr]

2014-01-09 – Vorhang auf für die KCE-Kindersitzung

[mehr]